• Das Schloss Arendsee

    Das Schloss ist von einem Park mit altem Baumbestand umgeben, der im Stil des damaligen Hofgartenplaners Linnee gestaltet ist. Von den Salons hat man einen herrlichen Blick auf Park und See. Der vor dem Schloss liegende See gehört samt dem umliegenden Ufergrund zum Anwesen.

    Die Substanz des Schlosses ist durchweg sehr gut und es wurden bereits umfangreich erhaltende Maßnahmen unternommen: Dach und Fenster wurden  erneuert oder überarbeitet.
    Das Schloss verfügt über vier Ebenen. Der Keller wurde zu DDR-Zeiten saniert, ist somit in sehr gutem Zustand und ist absolut trocken. Das Erdgeschoss ist die Belle-Etage des Hauses. Neben dem großen Eingangsbereich gibt es die Empfangshalle und verschiedene Salons, allesamt mit hohen Fenstern, stilvollen Stuckdecken, Original-Türen und oft noch mit historischem Parkett. Die Obergeschosse sind geprägt von Kammern und Zimmern. Es sind verschiedene stilechte Bäder vorhanden.
    Der originalgetreue Wiederaufbau des nach Kriegsende abgebrochenen dritten Turmes mit einer Originalhöhe von 30 m ist im Frühjahr 2016 abgeschlossen worden.